Finanzwiki-Blog.de

News aus der Welt der Finanzen

Versicherung bedeutet Absicherung – das System der Kfz Haftpflicht bei Schadensfällen

| Keine Kommentare

Im Jahr 2009 gab es rund 2,3 Millionen Unfälle auf deutschen Straßen, die zumeist verheerende Auswirkungen im Leben aller Beteiligten hinterlassen. Um zumindest nicht auf den entstehenden Kosten sitzen bleiben zu müssen, ist in Deutschland die Kfz Haftpflicht für zulassungspflichtige Fahrzeuge vorgeschrieben.

Sie deckt die Schadensersatzansprüche ab, die im Falle eines Unfalls im Straßenverkehr entstehen, wobei es irrelevant ist, ob der Versicherte die Schuld am Geschehen trägt oder ob er für die entstandenen Folgen verschuldensunabhängig einstehen muss. Dabei werden Personenschäden wie Heilungskosten oder auch Renten bei auf den Unfall zurückzuführender Invalidität, sowie Sachschäden, Vermögensschäden oder auch Schmerzensgeld übernommen.

Erstaunlich dabei ist, dass unterschiedliche Versicherungsagenturen gänzlich unterschiedliche Beitragszahlungen und Prämien anbieten, was zu deutlichen Preisunterschieden im Vergleich der Versicherungsunternehmen führt. Beim Abschluss einer Haftpflichtversicherung für KFZ Fahrzeuge lohnt es sich somit, zunächst verschiedene Angebote gründlich miteinander zu vergleichen.

Versicherungen arbeiten hierbei mit einem Bonussystem, dass sich an der Schadensfreiheit des Vertrages orientiert. So kann sich beispielsweise die Versicherungsprämie bei bestehender Schadensfreiheit um bis zu 75% reduzieren. Dieses System bringt es allerdings mit sich, dass bei einem großen Unfallsaufkommen und so mit einer besonderen Schadenshäufigkeit ein Zuschlag berechnet wird, der die Prämie ansteigen lässt – unter Umständen können bis zu 260% der Normalprämie erreicht werden.

Des Weiteren fließen andere so genannte Prämienermittlungsmerkmale in den Wert mit ein, wie beispielsweise das Alter des Versicherungsnehmers, als auch die bereits vergangene Zeit seit der Ausstellung seines Führerscheins (und die Häufigkeit der in diesem Zeitraum entstandenen Schäden). Auch werden das Alter des Fahrzeuges und selbst der Beruf des Versicherungsteilnehmers in die Prämienermittlung einbezogen.

Da unterschiedliche Versicherungen Merkmale unterschiedlich gewichten, wird stets das Einholen einer Zweitmeinung und anderer Angebote empfohlen. So finden sich Rabattmöglichkeiten in einer Mitversicherung des Autos des Ehepartners oder bei einem gleichzeitigen Abschluss einer Kaskoversicherung. Aufgrund der nicht einheitlichen Preise bietet die Haftpflichtversicherung daher das größte Sparpotential für die Versicherung unter Kraftfahrzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*