Finanzwiki-Blog.de

News aus der Welt der Finanzen

Die häufigsten Fehler bei der Kreditaufnahme

Die Nachfrage bzw. der Bedarf an Verbraucherkrediten hält nach wie vor an. Wir leben in einer stetig wachsenden Konsumgesellschaft, die bei vielen Menschen den Wunsch nach immer mehr neuen und innovativen Produkten weckt. Nicht immer steht zur Verwirklichung des Ziels ausreichend Eigenkapital zur Verfügung. Auch außerplanmäßig benötigte Neuanschaffungen von wichtigen Gegenständen des täglichen Lebens, führen oft zur Notwendigkeit einer schnellen Kreditaufnahme.

Banken haben sich auf die Wünsche ihrer Kunden eingestellt. Längst gibt es Kredite zum Zwecke eines Autokaufs, für Urlaub oder sonstige Konsumgüter, die perfekt auf die Wunschrate und die Rückzahlungsdauer der Kreditnehmer abgestimmt sind. Ein Kunde hat in der heutigen Zeit die Möglichkeit seinen Wunschkredit genau nach seinen Vorstellungen auszurichten und gleichzeitig auch den Kreditbetrag zu günstigen Konditionen zu erhalten. Um einen passenden und preiswerten Kredit zu erhalten gilt es einige mögliche Fehlerquellen auszuschließen.

Häufige Fehler bei der Liquiditätsbeschaffung

Bei der Finanzierung von Konsumgütern werden immer wieder Fehler gemacht, die sich auf die Bonität bzw. die Zahlungsfähigkeit der jeweiligen Kreditnehmer negativ auswirken können.

Ausreizung des Dispokredits

Fallen unvorhergesehen Anschaffungen an, wird oft aus Gründen der Bequemlichkeit ein Dispokredit in Anspruch genommen. Der Zinssatz für einen solchen Kredit ist extrem teuer und liegt oft im zweistelligen Bereich. Die Rückzahlung eines solchen Dispositionskredits kann sich über Monate oder gar Jahre hinziehen. Meist wächst die Kreditsumme dabei auch weiter an. Es fallen immense Zinskosten an.

Verlockende Null-Prozent Finanzierungen

Viele Kaufhausketten bieten Interessenten als Kaufanreiz eine praktische Null-Prozent-Verzinsung. Es fallen keinerlei Zinskosten an, die Kaufsumme wird in vereinbarten Monatsraten zu unterschiedlich wählbaren Gesamtlaufzeiten zurückgezahlt. Werden mehrere solcher Angebote gleichzeitig wahrgenommen, kann dies leicht zu einer Kontoüberziehung, bis hin zu einem finanziellen Engpass führen.

Kredite mit freier Verwendung

Autohaus Fahrzeuge

Autokredit

Ein Kredit zur freien Verwendung wird von vielen Verbrauchern bevorzugt. Das ist bequem und es werden keine Fragen zur Verwendung gestellt. Hier gilt es zu bedenken, das Ratenkredite, die für einen zweckgebundenen Anlass ausgereicht werden oft günstiger zu haben sind, als welche ohne Zweckbindung. Der Kreditgeber belohnt hier Kunden, die Ihre Wünsche offenlegen und kann die Ausfallwahrscheinlichkeit besser einschätzen.

Hierzu ein Statement von Timm Wege, Director Account Management des bekannten Vergleichsportals smava:

„Viele Verbraucher wissen nicht, dass manche zweckgebundenen Kredite niedrigere Zinsen haben. Die Bank weiß dann, was der Kunde mit dem Geld vorhat und kann so besser einschätzen, wie hoch die Rückzahlungssicherheit ist.“

Versteckte Zusatzangebote ignorieren

Generell sollten Zusatzangebote im Rahmen eines Kreditwunsches genau geprüft werden, ob man diese auch benötigt. Der Einschluss einer Versicherung kann einen Kredit wesentlich verteuern. Vor allem sollten versteckte Zusatzangebote im Kleingedruckten genau geprüft werden.

Keinen Kreditvergleich durchführen

Kreditangebote gibt es reichlich. Nicht nur der Zinssatz ist entscheidend für die Auswahl eines Darlehens, sondern auch die dazu gehörigen Rahmenbedingungen. Wird ein Kredit benötigt, sollte der Kreditinteressent immer mehrere Kredite direkt vergleichen. Wichtig dabei: Kredite immer mit den gleichen Eckpunkten wie Laufzeit oder Wunschrate vergleichen.

Wo hat ein Verbraucher ausreichend Vergleichsmöglichkeiten und findet den günstigsten Kredit?

Der Kreditmarkt ist riesig. Konsumentenkredite werden sowohl von Filialbanken, Finanzmakler als auch von Vergleichsportalen im Internet angeboten. In aller Regel findet ein potenzieller Kreditnehmer auf Online-Plattformen reichhaltigere Angebote und hat umfangreichere Vergleichsmöglichkeiten. Zudem sind die Konditionen meist günstiger als bei stationäre Banken, die ihren Kunden ein teures Filialnetz bieten. Regionale Banken spekulieren auch oft auf Kundentreue (Hausbank) in Verbindung mit dem verkäuferischen Geschick ihrer Berater und bieten deshalb nur wenig attraktive Konditionen.

Im Gegensatz dazu bietet eine Kreditaufnahme über ein Vergleichsportal im Netz für Kunden eine Reihe von Vorteilen:

  • Die Konkurrenz auf dem Kreditsektor ist enorm. Banken die ihre Angebote online vertreiben, sehen sich einem hohen Wettbewerb ausgesetzt, und bieten schon aus diesen Grund günstig kalkulierte Konditionen.
  • Ein Kunde kann zwischen Anbietern von bonitätsabhängigen und bonitätsunabhängigen Angeboten vorsortieren.
  • Kreditanbieter offerieren in einigen Fällen ihre Angebote exklusiv auf nur einem Vergleichsportal. Um hier ausreichend Kredite auszureichen, sind besonders günstige Rahmenbedingungen notwendig.
  • Bei der Online-Beantragung eines Kredites, kann in manchen Fällen die Hinzunahme eines weiteren Kreditnehmers mit ausreichend Einkommen bzw. Bonität, den geforderten Zins positiv beeinflussen. Das Ausfallrisiko wird dadurch minimiert, die Bank bietet einen günstigeren Zinssatz.
  • Vor allem ältere Menschen legen Wert auf die persönliche Betreuung eines Bankberaters. Werden zuvor Angebote auf Kreditvergleichsportalen geprüft, gewähren in vielen Fällen auch regionale Banken günstigere Konditionen.

Fazit

Kreditangebote der einzelnen Anbieter sind sehr vielfältig. Ein informierter Kunde kann leichter Fehler vermeiden. Durch das Beachten einiger wichtiger Aspekte und einem umfassenden Kreditvergleich ist es möglich schnell und effizient einen günstigen Kredit zu finden.

Kommentare sind geschlossen.