Finanzwiki-Blog.de

News aus der Welt der Finanzen

Öl Aktien online kaufen

artikelbild-geldanlageTraditionelle Anlageformen wie Sparbücher, Tagesgeldkonten oder Festgeldsparen werfen in Zeiten einer Null-Zins-Polizik keine Erträge mehr ab. Beinahe zwangsläufig führt diese Konstellation zu einem Anlagenotstand für solvente Investoren. Attraktive Renditechancen bietet der Rohstoffmarkt, wo das Investment in Öl eine wichtige Rolle spielt.

Investieren in Rohöl: Chancen und Risiken
Der Handel mit Rohöl ist dank zahlreicher Online-Broker und neuer Trading-Plattformen in der Gegenwart auch für Privatanleger kein Problem mehr. Das Investment in das schwarze Gold ist überaus spannend, da es sich bei Öl um einen volatilen Rohstoff handelt, bei dem das tagesaktuelle Geschehen den Kurs in die eine oder andere Richtung beeinflussen kann. Zwar bestimmt auch hier das Verhältnis von Angebot und Nachfrage den Preis, doch fließt bei der Anlageentscheidung auch die zukünftige Bewertung der wirtschaftlichen und politischen Weltlage ein. Daraus ergeben sich Chancen und Risiken, die es gegeneinander abzuwägen gilt. Tendenziell hat sich der Ölpreis in der Vergangenheit konstant nach oben bewegt, wenngleich Ausrutscher nach unten zur Normalität gehören. Wer sich mit dem Gedanken eines Investments in den Rohstoff trägt, kann bei vielen Trading-Plattformen Öl Aktien online kaufen.

Investieren in Öl: Aktien oder Hebelprodukte
Privatinvestoren und institutionelle Anleger haben die Wahl zwischen zahlreichen Trading-Produkten, um von der Wertentwicklung am Öl-Markt zu profitieren. Dabei geht es nicht um den physischen Erwerb des Rohstoffs, sondern um Anlageprodukte, in denen sich der Kursverlauf des schwarzen Goldes widerspiegelt. Von einem steigenden Ölpreis profitieren zuerst die Produzenten, weil sie das Barrel Rohöl zu einem höheren Preis auf dem internationalen Markt verkaufen können. Wer Öl Aktien online kaufen möchte, sollte sich in diesem Fall auf die Großen der Branche konzentrieren, die aufgrund riesiger Fördermengen am Preisaufschwung partizipieren. Eine Alternative sind Hebelprodukte wie Binäre Optionen, CFDs oder Optionsscheine. Bei diesen Trading-Produkten muss ein höheres Verlustrisiko in Kauf genommen werden.

Erfolgreiches Investment in Öl
Die Entwicklung des Öl-Preises hängt von einer Reihe von Faktoren ab. Neue Erschließungsmethoden wie das Fracking haben nachhaltigen Einfluss auf die Kursentwicklung, da auf diese Weise mehr schwarzes Gold aus dem Boden geholt werden kann. Andererseits kann der Ausfall eines bedeutenden Öl-Produzenten einen gefährlichen Engpass entstehen lassen, den die Märkte in der Regel mit steigenden Preisen quittieren. Wer erfolgreich in Öl investieren will, sollte auch die globalen Ölvorräte im Blick haben. Je voller die Tanks in den wichtigsten Industrienationen sind, desto unwahrscheinlicher sind signifikante Kursausschläge nach oben beim Ölpreis. Da an den internationalen Rohstoffmärkten das Öl in Dollar gehandelt wird, spielt auch das Wechselkursverhältnis zur US-Währung eine Rolle.

Kommentare sind geschlossen.